Trachten- und Festumzug in Goslar
Trachten- und Festumzug in Goslar

Ein Höhepunkt beim diesjährigen Tag der Niedersachsen ist der traditionelle Trachten- und Festumzug am 1. September. Er wird durch das gesamte Veranstaltungsgelände in der Stadt Goslar geführt und startet am Sonntag um ca. 15.25 Uhr.

Tipp! Streckenverlauf ansehen...

Ca. 120 Trachten- und Volkstanzgruppen, sonstige Vereine und Musikgruppen mit über 3.300 Teilnehmern werden einen Umzug durch das Veranstaltungsgelände und damit zum Abschluss des "Tags der Niedersachsen" einen farbenprächtigen Höhepunkt bieten.

Der Umzug wird von den Bühnen LTN (Rosentorstraße), Radio 21 (Jakobikirchhof), ffn/LMR (Marktplatz) und NDR (Kaiserpfalz) fachkundig moderiert werden. Das Fernsehen (NDR-Fernsehen) wird den Umzug ab 16 Uhr vom Übertragungsort Schuhhof live übertragen.

Ohne Übertreibung darf behauptet werden, dass es sich um den größten Trachten- und Festumzug Norddeutschlands handeln wird, bei dem natürlich auch Gruppen und Vereine aus der näheren und weiteren Umgebung von Goslar mitwirken werden. Mehr als 50.000 Zuschauer haben in den Vorjahren die Umzugsstrecke gesäumt.

Der Trachten- und Festumzug beim Tag der Niedersachsen wird traditionell organisatorisch vom Landestrachtenverband Niedersachsen e.V. (LTN) vorbereitet und betreut.

Infos zum Trachten- und Festumzug downloaden...

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.landestrachtenverband-niedersachsen.de